Alle zwei Wochen steht Frauchen, an einem Tag, in der Küche und kocht und backt für mich, das friert sie dann portionsweise ein und dann wird ein Schüsselchen für mich aufgetaut.

Rezepte die mir schmecken:

Kodas Hühncheneintopf

Hühnerherzen und -leber mit Hühnerfleisch kurz anbraten, Quinoa und Buchweizen in heißen Wasser gar ziehen lassen, Möhren, Fenchel und Zucchini kochen, alles mit dem Fleisch mischen, dazu kommen dann, wenn das ganze gut abgekühlt ist Kokosöl, Petersilie, gehackte Haselnüsse und Leinsamen


Kodas Hühncheneintopf

Kodas Pasta con Pesce e Spinaci

Seelachs und Lachs dünsten, Möhren, Pastinaken und Sellerie kochen und pürieren und mit gekochten Suppennudeln zu dem Fisch geben, Dill, kleingehackter Spinat und Sesam unter die noch warme, aber nicht mehr heiße Fischterrine geben und wenn alles abgekühlt ist etwas Lachsöl unterheben.


Kodas Pasta con Pesce e Spinaci


Kodas Leckerlis

Alle Leckerlis werden nach dem Backen noch gut 2 Stunden im Backofen bei ca 90 Grad getrocknet. Die sind dann ganz knusprig und lecker und halten locker 2 Wochen, allerdings werden sie meistens schon vorher aufgefuttert wink

Thunfischstreifen - Heute hat sie gekochte Kartoffeln mit etwas Kartoffelstärke, Ingwer, Majoran, Brennnessel, Olivenöl und ganz viel Thunfisch zu einem Teig geknetet und den dann ganz dünn auf Backpapier ausgerollt und im Backofen bei hoher Temperatur gebacken bis er Farbe kriegte. Dann hat sie den Teig in Streifen geschnitten und sie im Backofen gut getrocknet. 

Fleisch-Knabberlis - die werden aus gewolftem Fleisch gemacht. Heute hat Frauchen Büffelfleisch genommen, das wurde mit geraspelten Möhren und Sellerie, gehackten Kürbiskernen, Kokosraspeln und Haferflocken, mit einem Löffel, zu einem Teig verrührt. Daraus werden dann kleine Häufchen auf ein Backblech gelegt und plattgedrückt. Auch das wird bis sie Farbe kriegen bei hoher Temperatur gebacken und dann im Backofen getrocknet. Die sind sooo lecker! smiley

Lachstaler - die werden aus gewolften, rohen Lachs gemacht. Dazu kommen Kürbiskerne, Haferflocken und Dill. Frauchen hat Silikon-Muffin-Formen mit je 12 Muffinmulden. In jede Mulde kommt 1 Eßlöffel der Teigmasse und wird gut festgedrückt. Alles im Backofen bei 160 Grad goldbraun backen und dann trocknen.

Leberknochen - Hühnerleber braten und fein pürieren. Das wird dann mit einem 1/2 fein geriebenen Apfel und einem Ei gut vermischt. Dann kommt soviel Buchweizenmehl dazu, dass es ein nicht zu fester Teig wird, der noch ein bisschen läuft. Der Teig wird in Silikon-Knochen-Formen gefüllt und bei 160 Grad gebacken bis sie sich leicht aus der Form lösen und danach werden sie getrocknet.

Leber-Huhn-Pfötchen - Frauchen brät und püriert wieder Hühnerleber, dazu kommt die gleiche Menge fein püriertes Hühnerfleisch und dann noch geriebene Möhren, eine Prise Majoran und ein Ei und wieder Buchweizen bis es ein Teig wird der noch ein wenig läuft. Der Teig wird in Silikon-Pfötchen-Formen gefüllt und bei 160 Grad gebacken bis sie sich leicht aus der Form lösen und danach werden sie getrocknet.


v.l. Fleisch-Knabberlis und Thunfischstreifen

v.l.Lachstaler, Fleisch-Knabberlis, Leber-Huhn-Pfötchen und Leberknochen

Kodas Belohnungsleckerlis

Die kleinen Leckerlis werden in einer Backmatte gebacken. Der Teig muss in alle Löcher der Backmatte gestrichen werden und der Rest der Matte sollte eher teiglos sein. Am Besten geht das mit einem Kuchenteigschaber. Wenn sich zwischen den Löchern Teig befindet lassen die Leckerlis sich nur schwer aus der Backmatte entfernen. Die Leckerlis brauchen ca. 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft). Wenn die Leckerlis durchgebacken sind fallen sie ganz leicht aus der Backmatte. Als Test ob die Leckerlis gut sind, hebt man einfach eine Ecke der Backmatte an, wenn Leckerlis rausfallen, sind die Leckerlis gut. Danach sollten die Leckerlis ,für längere Haltbarkeit, noch gut 1 bis 1 1/2 Stunden bei ca 70 Grad mit leicht geöffneter Tür (Kochlöffel) trocknen. Wir haben Backmatten mit 1cm und 2cm Durchmesser. Die kleine Backmatte wird nur noch für Missis Leckerlis genommen, für Koda sind sie zu klein-

Käseleckerlis - 1 fein geriebene Möhre, 1 fein geriebene Pastinake, 2 handvoll fein geriebener Parmesankäse mit 2 Eiern und ca. 130gr Buchweizenmehl mischen. Der Teig sollte die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben, wenn nötig mit etwas Wasser verdünnen. 

Leberleckerlis - 500gr. Hühnerleber braten und fein pürieren, 1/2 feingeriebener Apfel, 2 Tl Majoran und soviel Buchweizenmehl, das es einen streichfähigen Teig ergibt, wenn nötig mit etwas Wasser verdünnen.


Käse- und Leberleckerlis 

Leckerlis mit der 1cm Durchmesser Backmatte

Leckerlis aus Hühnerfleisch - 1kg ganz fein gewolftes ganzes Huhn (d.h. mit Knochen und Innereien, deswegen superfein gewolft) und 500g gewolftes Hühnerfleisch, Fein geriebene Möhre und Sellerie, 1 Ei und Buchweizenmehl bis es ein leicht zu verstreichender Teig wird.


Der Teig, sieht nicht gerade toll aus, schmeckt koda aber sehr gut

Alles gut in die Backmatte streichen

Im Backofen ca 10 Minuten bei 160 Grad Umluft backen

Wenn es so aussieht ist es gut

Bei dieser Fleischmischung gibt Frauchen kein zusätzliches Öl dazu. Das Huhn hat so schon genug fett. Deswegen kippt Frauchen die Leckerlis nach dem Backen zum entfetten auf Haushaltspapier und erst danach kommen sie zum trocknen zurück in den Backofen.


Zuerst werden die Leckerlis entfettet....

und dann kommen sie wieder zurück in den Backofen

Und dann sind sie endlich fertig! Yummi! Und für Missi gibts die auch, aber in kleinsmiley


Fertig

Diese Leckerlis wurden mit der 2cm Durchmesser Backmatte gemacht

Kodas Sommereis

Yoghurt-Banane - Ein großer Becher Naturyoghurt, 2 sehr reife Bananen und 1 El Honig. Bananen zerdrücken und mit dem Yohurt und dem Honig mischen. Alles in Förmchen füllen und einfrieren.


Kodas Yoghurteis


Vogelfutter

Frauchen macht auch im Winter immer für die Vögelchen ihr Futter selber. Wir haben hier schließlich viele kleine Schnäbbelchen zu fütter. Wir haben Flomen genommen, den mögen unsere Wildvögelchen am liebsten, dazu kommen dieses Mal Haferflocken, Rosinen ungeschwefelt, gehackte Haselnüsse, getrocknete Mehlwürmer und Sonnenblumenkerne. Wenn der Flomen geschmolzen ist, den Herd ausstellen und die restlichen Zutaten unterheben. Ich lasse das ganze dann immer noch eine Weile auf dem Herd stehen, damit sich u.a. die Haferflocken gut mit dem Fett vollsaugen können.


Flomen auf kleiner Flamme langsam schmelzen

Das sind die übrigen Zutaten

Als Gefäße eignet sich ganz viel, wir haben diese genommen

Das ist die fertige Mischung

Dann wird alles mit einem Löffel in die Formen gefüllt und gut festgedrück. Einen Teil der Mischung füllen wir in Papier-Muffinformen, die noch in eine Silikon-Muffin-Form gestellt werden, damit sie besser festgedrückt werden können. Wenn alle Formen befüllt sind, müssen sie ca. 5 bis 6 Stunden auskühlen und fest werden.


Muffinförmchen füllen

Das alles haben wir für unsere Vögelchen gemacht

 


zu Gesundheit & Ernährung

 

zu Ernährung