Hier geht es zu Kodas Lebensabschnitten, klickt einfach auf den jeweiligen Button.

16.03.2019

Heute Früh standen bei unserem Nachbarn auf der Wiese so komische, kleine Hütchen weil er nicht will, dass da jemand parkt. Die haben mir gut gefallen und ich musste sie erstmal neu anordnen.


Was ist das denn?

Nee, das gehört hier aber nicht hin

So, alles zusammenpacken!

Ich bin dann mal weg!

Nach meiner Aufräumaktion sind wir heute das erste Mal bis zu unserem See gegangen, der liegt richtig tief im Wald. Frauchen meint, dass ich nun groß genug bin um die Strecke zu schaffen. Pah, die hätte ich schon viel eher geschafft!
Das ein See aus Wasser besteht wusste ich bis dahin nicht. Das muss ich nicht haben und da wollte ich auch kein Pfötchen reinstellen, da konnte Frauchen noch so lange sagen, schau mal fein und mit den Händen und Füßen drin rumpatschen. Wenn sie das mag soll sie machen, ich nicht!


Morgens halb neun in Deuschlands Wäldern

Boah, das ist der See, das ist ja nur Wasser!!

Naja, man kann ja mal gucken gehen

Vergiß es, da geh ich nicht rein!

03.03.2019

Ich habe ja gedacht unser Grundstück ist immer so schön mit Blättern, Ästen und Tannenzapfen übersäht. Aber nein, heute hat Frauchen die große Harke rausgeholt und alles zusammengefegt.
Erst habe ich ja versucht sie aufzuhalten - ohne Erfolg! Dann hab ich schnell meine Lieblingsstöckchen und Tannenzapfen in Sicherheit gebracht. Frauchen hat dann aber alle schönen Stöckchen auf einen großen Haufen gelegt, dass hat mich dann ja doch beruhigt und ich habe ihr beim kleinmachen der kleineren Äste geholfen. Ich hab sie durch gebissen und Frauchen hat sie dann in den großen Sack geworfen.
Blöderweise hat sie dann irgendwann beim einsammeln der Blätter auch meine gut versteckten Pansenstücke in der Hand und Frauchen hat ein bisschen angeekelt geguckt, obwohl es ein wirklich schönes, stark duftende Stück war, warum eigentlich? laugh Naja, ich hab ihr dann noch geholfen den Besen wieder sauber zu machen und da hat sie sich wieder gefreut.


Nein, lass die schönen Blätter hier liegen

Man, nun aber schnell meine besten Stücke in Sicherheit bringen


So nun noch schnell den Besen sauber machen


27.02.019

Es war ganz schön warm heute und ich habe mich mit Herrchen und Frauchen erstmal aufgemacht, um Futter für mich zu kaufen. In dem Laden habe ich ein nettes Bullymädel getroffen und Herrchen hatte alle Hände voll zu tun, uns davon abzuhalten, nicht den ganzen Laden umzukrempeln. Währenddessen hat Frauchen ganz entspannt mein Futter gekauft smiley Danach sind wir noch bei uns im Dorf in ein Cafe gegangen, haben uns draußen in die Sonne gesetzt und uns allen ein Eis gegönnt. Ich habe mein eigenes Eis bekommen, eine kleine Kugel Vanilleeis, mmmmh, das mag ich am liebsten.


24.02.2019

Frauchens Mama hat Geburtstag und wir sind nach Dortmund gefahren, um mit ihr zu feiern. Die Fahrt war richtig lang, aber wir haben regelmäßig Pausen gemacht, wo ich dann rumlaufen konnteund was zu futtern und natürlich Wasser bekommen habe. Ich habe dort Frauchens ganze Familie kennengelernt, die sind alle ganz lieb und gewohnt haben wir bei Frauchens Schwester. Dort gibt es auch einen Garten für mich. Den Geburtstag haben wir in einem schönen Raum in einem Schlösschen gefeiert, da Frauchens Mama krank ist und im Krankenhaus liegt. Ich habe mich auch ganz doll gut benommen, naja meistens zumindest. 

Frauchens Nichte hat auch einen Hund, ein niedliches Mädchen, die hatte aber viel Angst vor mir und so hat Frauchen uns erstmal mit gebratenem Hühnchen gefüttert, um das Eis zu brechen! Spielen wollte Sissi nicht mit mir, aber sie war schon viel ruhiger und hat sich in einiger Entfernung von mir, entspannt hingelegt. Nach 2 Tagen sind wir dann wieder nach Hause und ich war heilfroh wieder hierzusein und meine Miezen wieder bei mir zu haben.


Koda und Sissi

Koda und Frauchen am Schloss Westhusen

17.02.2019

Es ist Wochenende, wir haben eine schöne Runde durch unseren Wald gedreht und dabei meinen Freund Finn getroffen. Den mag ich sehr, weil der immer schön mit mir spielt und nie böse ist. Frauchen und Finns Herrchen haben gequatscht und Finn und ich haben getobt und hin und wieder haben wir, wenn wir brav nach Frauchens Rufen gekommen sind ein Leckerli bekommen und danach konnten wir weitertoben. smiley


Koda und Finn

Da es relativ warm war und nicht geregnet hat, hat Frauchen dann noch ein bisschen im Garten gearbeitet. Erst habe ich ihr geholfen, aber dann hat Frauchen mir einen Ochsenziemer gegeben und ich habe an dem Leckerli geknabbert, das war lecker. Ich wollte ja nicht das Frauchen sich überarbeitet und außerdem wollte ich ein bisschen schmusen, also bin ich einfach auf Ihren Schoss gekrabbelt und zu guter Letzt haben wir noch ein bisschen Bällchen gespielt.


Mmmmh ist das lecker!!!

Schmusestunde

 



zu Kodas Welpenzeit