Hier geht es zu Kodas Lebensabschnitten, klickt einfach auf den jeweiligen Button.

21.03.2020

Bald ist Ostern und wir haben schon mal Eierchen im Garten versteckt, da mache ich natürlich gerne mit. Frauchen war nicht so begeistert als ich mit dem Toneichen abgehauen bin. Aber ich bin ja vorsichtig und habe es auch nur zu meinem Lieblingsplatz im Garten gebracht und es dort bewacht.
Herrchen hat nun einige Teile unseres Zauns erhöht. Wenn so ganz bestimmte Freunde von mir dort vorbeikommen, muss ich denen ja zeigen, dass das hier mein Haus ist und das sie sich ja nicht wagen sollen auch nur einen Blick darauf zu werfen! Tja und da Frauchen Angst hatte das ich irgendwann über den Zaun hoppe, hat Herrchen den nun erhöht...aber wieso sollte ich raushoppen, ich will ja nur nicht das die reinhoppen.devil


Koda klaut die Deko-Eierchen

und passt dann auf sie auf


14.03.2020

Es ist richtig schön sonnig und eigentlich könnte alles recht schön sein, aber nun gibt es so einen doofen Virus. Nein dieses Mal befällt er nicht uns Hunde, sondern unsere Menschen und da kann es richtig schlimm werden. frown Also halten Herrchen und Frauchen auf unseren Spaziergängen nun immer Abstand zu anderen Hundemenschen. Auf der großen Wiese lässt Frauchen mich aber noch frei laufen, wenn meine Freundin Klara oder Leni da sind und ansonsten ist meine Leine ja lang genug, so dass ich immer mal ein Näschen voll nehmen kann bei anderen Hunden.
Wir haben ja, dem großen Hund im Himmel sei Dank, unseren schönen Garten wo wir werkeln, buddeln und schlafen können und dahin nehme ich ja gerne mal eins meiner Stofftierchen mit und heute war mein Schäffchen dran. Es sollte auch mal in der Sonne schlafen können und das haben wir dann auch zusammen gemacht.


Mein Schäfchen möchte auch in die Sonne

So nun machen wir ein Schläfchen in der Sonne

01.03.2020

Es wird langsam wärmer und so haben Frauchen und ich uns daran gemacht den vorderen Garten schon mal Frühlingsschick zu machen. Frauchen wollte aber partout nicht, dass ich die selben Gerätschaften wie sie benutze. Ich kann ja nicht alles mit Pfötchen und Schnute machen. Ich hab dann mal so getan als wollte ich schmusen und hab mir die Harke gemopst, aber Frauchen hat es gesehen und sie mir wieder abgenommen. Sie sagt ich tue mir nur weh damit, pah, ich bin doch kein Baby mehr.cool


Da haben wir ja schon ne Menge geschafft

Ich klau mir mal die Harke....

21.02.2020

Frauchens Arbeitskollegin musste zum Arzt und wurde da in Narkose gelegt. Sie durfte zwar am selben Tag wieder nach Hause, aber Frauchen hat versprochen, dass wir zusammen mit ihrem Goldie-Mädchen Nelly spazieren gehen. Und so sind wir morgens zu ihr hin und haben sie abgeholt. Nelly ist ein süßes, liebes Mädchen. heart Wir haben zusammen getobt, haben an den selben Stellen geschnüffelt und haben gemeinsam nach Mäuschen gebuddelt. Frauchen hatte teilweise gut mit uns zutun wink aber beim Leckerli-Verteilen zeigte sich dann der Unterschied Goldie und Chow ziemlich deutlich. Während Nelly nur noch die Hand fixierte wenn die nur in die Tasche ging, habe ich wie immer gnädig das Leckerli angenommen. Es war ein ein toller Morgen und als wir wieder Zuhause waren, war ich so müde und hab mich erstmal auf ein Schläfchen hingelegt. Raus durfte ich ohnehin nicht, da es mal wieder in Strömen geregnet hat.sad


Waldspaziergang mit Nelly

Leckerlis, ach nö muss nun nicht sein, ich will lieber noch toben


Schläfchen mit Kuscheltieren


10.02.2020

 

Oh, man hier stürmt es ganz schön doll und außerdem regnet es ganz oft und ich darf nicht draußen liegen. sad Ich darf immer nur dann mal kurz auf den Hof, wenn es gerade mal nicht so doll stürmt und regnet. Unsere Spaziergänge sind aber, dem Großen Hund im Himmel sei Dank, nicht kürzer als sonst. Frauchen achtet darauf, dass ich immer genug Zeit zum laufen und schnüffeln habe. Und an Tagen wie heute klickert Herrchen dann mit mir und Missi, damit es nicht gar so langweilig wird.
Neben meinen vielen Bällchen und Stofftieren die ich draußen habe, habe ich auch ein kleines Schäfchen und einen Stofflabbi, den ich als Welpi von unseren lieben Nachbarn bekommen habe. Den schleppe ich immer noch gerne mit mir rum und mümmel hin und wieder an seinen Öhrchen rum. blush Frauchen sorgt dann immer dafür das der nicht draußen liegen bleibt. Aber wenn ich raus will, nehme ich den Labbi und gucke Frauchen an, die versteht dann und macht mir die Tür auf, oder auch nicht, wenn es so wie heute den ganzen Tag regnet.


Frauschen isch will rausch

Mascht du mal die Tür auf

Na endlich, geht doch!

mümmel, mümmel


Wasn?!


08.02.2020

Frauchen sagt, wir wollen heute das schöne Wetter nutzen, bevor morgen der Sturm Sabine kommt. Ich wei´ß was das heißt, wir fahren irgendwo mit dem Auto hin und gehen da dann schön spazieren. Frauchen sorgt ja immer dafür, dass ich regelmäßig mal was anderes unter die Nase bekomme. So sind wir dann zu Frauchens Lieblings-Lost-Place gefahren, der Jugendhochschule der FDJ, ein riesiges Objekt, das seit der Wende verlassen da liegt. Gut für mich, denn so konnte ich ganz in Ruhe dort rumschnüffeln und sogar mal an die Hauswand pinkeln, was ich sonst nicht darf sad Da gibt es ganz viele große Häuser, einen schönen, verwilderten Park und viele schöne Skulpturen. Wir haben alles erkundet und Herrchen und Frauchen haben mich immer um gefährliche Stellen, die gibt es dort nämlich auch, so mit Glas auf dem Boden und so, herumgeführt. Und da die Häuser mitten im Wald liegen, sind wir dann da auch noch rumgelaufen und sind den Spuren von Rehlein gefolgt. Danach war ich so müde, dass ich schon im Auto eingeschlafen bin. 


Boah was ne große Hundehütte

Macht hier mal jemand auf?


Koda im Hintergrund ein Haus des Lost Place


17.01.2020

Wir waren Früh im Wald spazieren und ich habe mich mal wieder intensiv um die Mäuselöcher gekümmert und lange, tiefe Löcher gebuddelt. Frauchen hat mir dabei zugeschaut und sich ganz doll gefreut. Danach gab es Frühstück und dann habe ich Position auf unserem Hof bezogen und wie immer Wache geschoben, bis Herrchen kam und meine Decke ins Auto gelegt hat und  ich ins Auto gesetzt wurde.
Wir sind schoppen gefahren. Mein liebster Laden ist der Fressnapf bei uns. Dort kann man überall gucken und schnüffeln, natürlich klaue ich nicht einfach Futter, die haben schließlich eine offiziele Snackbar dort.
Als wir reinkamen hörten wir sofort einen kleinen Jack-Russel, der sich fürchterlich aufregte, als ich um die Ecke lugte wußte ich auch warum, er musste ein knatschgelbes Mäntelchen mit Leuchtstreifen anprobieren...oh man, damit würde ich mich auch nicht gerne in der Öffentlichkeit zeigen. laugh Wir haben für mich Futter und Leckerlis gekauft und als wir wieder Zuhause waren habe ich erstmal ein Mittagsschläfchen gemacht. Schoppen ist ja so anstrengend!


Koda an der Snackbar


05.01.2020

Silvester habe ich gut überstanden! Um 12 Uhr habe ich mal kurz erschreckt, aber mich dann wieder hingelegt und weitergeschlafen und um halb 3 sind wir noch mal wacker um den Block gelaufen, damit ich Pipi machen konnte, Missi musste Zuhause bleiben, die wollte aber auch gar nicht mit raus.
Da Frauchen noch frei hat, machen wir morgens immer ganz lange Spaziergänge. Frauchen hat beim Spazierengehen ja immer die Ruhe weg. Sie gibt zwar meistens den Weg vor, aber bleibt immer geduldig stehen wenn ich schnuppern oder buddeln will. Sie gibt mir sogar ihre Handschuhe zum spielen, auch wenn es richtig kalt ist.
Wir haben heute auf unserem Spaziergang das Frauchen von meiner lieben, alten Freundin Bommel getroffen. Sie war alleine ohne meine Bommel und sie weinte ganz doll. Meine liebe Bommel ist am 01.01. über die Regenbogenbrücke gegangen. Ihr krankes Herzchen wollte nicht mehr schlagen crying


Koda gräbt den Wald um


31.12.2019

Heute ist Silvester, der blöde Böllertag! frown
Heute Früh war es noch ziemlich ruhig und wir sind unsere Runde gegangen und danach habe ich auf unserem Hof gelegen. Als es dann allmählich lauter wurde, wurde ich in unser Auto verfrachtet und wir sind mal wieder in den Wildpark Schorfheide gefahren. Der liegt weit draußen und ist natürlich böllerfrei und wir sind dort ganz lange spazieren gegangen, haben uns die Elche, Rehlein und Wölfe angesehen. Ich guck mir die gerne an, aber mehr auch nicht! Als wir wieder Zuhause waren, habe ich was gefuttert und habe mich dann zum Schläfchen machen hingelegt.
Frauchen hat für dieses Jahr einen Adaptilstecker gekauft und der wirkt sehr beruhigend und nun warten wir darauf, dass es 12 Uhr wird und hoffen es wird nicht zu laut.


24.12.2019

Frauchen hat Urlaub und wir gehen jeden Morgen eine schöne Lange Runde und heute ist Herrchen in der Früh mitgegangen, danach wurde gefrühstückt und dann wurde wieder der große Baum in unserem Wohnzimmer aufgebaut und Frauchen hat ihn geschmückt. Ich habe zu Anfang zugeschaut, aber dann wurde es mir zu langweilig und so bin ich nach draußen auf unseren Hof gegangen, um hin und wieder ein paar Fußgänger zu erschrecken, das macht Spaß! Herrchen hat in der Küche gestanden und gekocht, das macht er immer an Weihnachten, und es hat so gut gerochen. nachdem wir am Nachmittag noch eine große Runde gegangen sind, gab es was zu futtern und dann Bescherung. Ich habe ein kleines Päckchen bekommen, das hat ganz toll gerochen und ein Tütchen mit selbstgebackenen Keksen. Das Päckchen habe ich sofort aufgerissen und gefuttert, da war nämlich ein leckeres Würstchen drin.


Uih mein Tütchen unterm Weihnachtsbaum

Kodas Weihnachtstütchen

Legga...ein Würstchen...das muss da doch irgendwie rausgehen

Yummi

11.12.2019

Jeden Abend wird bei uns geklickert. Eigentlich haben meine Leute ja damit angefangen um Missi ein bisschen mehr zu bewegen. Die Kleine ist ja ein bisschen faul. wink Aber mittlerweile klickern wir beide. Da lernen wir beide ne Menge. Missi hat gerlernt, dass ich ihr nichts tue, auch wenn ich ihr hin und wieder mal am Öhrchen knabber oder am Schwänzchen. Ich habe gelernt, dass ich auch warten muss. Wenn Missi mit klickern dran ist, muss ich mich zurückhalten und dann kriegt auch nur Missi ein Leckerli und ich kriege meins wenn ich dran bin. Ich kann nun Sitz, Platz, Krabbeln und Pfötchen geben, alles dummes Zeug, finde ich laugh, aber es macht Spaß jeden Abend etwas mit Herrchen und Missi zu tun und außerdem gibts dann immer viele Leckerlis.

Ich liege ja immer noch am liebsten auf unserem Hof und passe auf, das kann ich schon echt gut und eindrucksvoll. Meistens steht bei uns die Eingangstür immer einen Spalt auf, damit ich rein kann wenn ich will. Aber ich kriege das mit dem Tür aufstossen nicht hinblush, habe mir aber eine andere Methode ausgedacht, wenn ich rein will. Ich laufe dann nach hinten zur Terrassentür und kratze daran, Koda klopft, nennt Frauchen das, und dann steht auch sofort einer von meinen Leuten auf und läßt mich rein.smiley


Koda mit Missi und Herrchen beim Klickern

Koda bei seinem Hofrundgang

26.11.2019

Frauchen muss im Moment jeden Tag arbeiten und  Herrchen und ich rüsten unseren Garten wieder Weihnachtsmäßig auf. Dieses Jahr gibt es auch einen Weihnachtskoda in unserem Garten. Ich helfe natürlich kräftig mit, wo immer ich kann, dabei kann es dann schon mal passieren, dass das eine oder andere Teilchen seinen Kopf verliert oder andere Teile. Wenn Frauchen nach Hause kommt, gehen wir immer eine schöne lange Runde zusammen und tagsüber zerre ich Herrchen durch die Gegend und danach Ruhe ich mich in der ganzen Deko und den Geblinker aus.


Koda zwischen den Weihnachtschows

...und beim Zerlegen eines Weihnachtsmanns

14.11.2019

Ich liege immer noch gerne draußen auf unserem Hof. Von hier kann ich die ganze Straße überblicken und wenn jemand kommt, stelle ich mich einfach am Zaun auf die Hinterbeine um noch besser sehen zu können. Ganz viele Leute sagen dann: Guck mal ein Bär! Können die denn nicht sehen das ich ein Chowchow bin? Ich mag die meisten Nachbarn bei uns gerne, besonders die Kinder und lass mich auch gerne mal von ihnen streicheln. Würde ja auch gerne mal mit ihnen toben, aber meine Leute meinen für die Lütten bin ich noch zu wild, dabei freuen die sich bestimmt auch, wenn sie mal in den Dreck fallen....


Koda bewacht das Grundstück

Koda und die Kinder

Ich mag ja fast alles gerne essen, aber besondes gerne mag ich Yoghurt und Quark. Und wenn es bei uns Quark gibt, dann kann ich ganz doll lieb gucken. angel Ich rücke dann auch schon mal näher an meine Leute heran, nur damit sie daran denken das ich da bin und auch etwas abhaben möchte smiley


Krieg ich bitte was von deinem Quark?

mmmmh legga!

07.11.2019

Bei dem jetzigen Wetter macht da Spazierengehen so richtig doll Spaß und wir laufen richtig viel durch unsere herbstlichen Straßen und den Wald.
Frauchen nennt mich jetzt ganz oft kleiner Mistbär, weil ich nun mit aller Macht meinen Willen durchsetzen will. devil Wenn meine Leute unterwegs einen anderen Weg gehen wollen als ich, oder für mich viel zu früh nach Hause wollen, dann knapse ich ihnen schon gerne mal in die Hacken oder hüpfe auch mal an ihnen hoch und schnapp nach den Jackenende. Ich meine das ja nicht böse! Ich will halt nur klar machen, was ich will! Ja OK, Herrchens Jacke hat dadurch einen Winkelhaken bekommen, aber nur nen ganz kleinen....oder so! wink Frauchen kann dann schon mal ganz böse "lass das" sagen und dann höre ich auch auf, meistens....


Koda im Herbstwald


01.11.2019

Es ist richtig schön kalt, tagsüber sind so 5Grad und Nachts schon im Minusbereich. Für meine Leute damit deutlich zu kalt und so muss ich schon immer ganz früh reinkommen. Das heißt ich muss den Tag draußen nutzen, aufpassen, buddeln und mit meinem Bällchen spielen.
Frauchens Arm ist immer noch nicht OK aber sie kann schon wieder mit mir spielen und mich bürsten, nur beim spazierengehen muss Herrchen noch dabei sein, weil ich jetzt ein Pubertier devil bin, sagt Frauchen, und 1. wie ein Ochse ziehe, schließlich tue ich nur etwas für die Gesundheit meiner Leute und 2. mich bei manchen anderen Jungs ganz schön ins Zeug lege, naja manche Jungs sind auch ganz schön doof... und wenn Frauchen mich dann an der Leine hat tut ihr der Arm zu weh. Aber wenn ich mit ihr spiele bin ich ganz vorsichtig, naja meistens laugh


24.10.2019

So, ich weiß nun auch was Urlaub ist! Denn wir waren an der Ostsee, was wir dort erlebt haben könnt ich auf Urlaub mit dem Chow nachlesen. Das war echt schön da. Es gab ganz viel Neues zu schnuppern und zu gucken, aber ich war ganz froh wieder Zuhause und bei meiner Missi zu sein. Außerdem musste ich erstmal allen wieder bescheidpischern das ich wieder da bin. Und dann haben wir Besuch bekommen. Frauchen Schwester und Schwager, bei denen waren wir schon mal als ich noch ganz klein war. Frauchen Schwester hat Angst vor mir wink, aber ihr Mann war cool und hat mir auch immer Leckerlis gegeben. Frauchen hat eine <muskelentzündung im Arm, die ihr ganz doll weh tut und sie kann ihren Arm fast gar nicht bewegen und deswegen gehe ich nun immer mit Herrchen und Frauchen zusammen spazieren.


Koda bewacht die Straße


06.10.2019

Wir waren mal wieder in der Schönower Heide. Dort ist es echt schön und es gibt ganz viel zu schnüffeln. Dort gibt es Rehe und Kühe mit ganz zotteligem Fell. und es gibt ganz viel Heide, Wald und sandige Strecken. Wir sind da ganz lange rumgelaufen und danach haben wir lecker gefuttert und dann ein bisschen geschlafen.


Querfeldein mit Herrchen

Unterwegs in der Heide

22.09.2019

Uihuihuih, ich hatte Durchfall, aber fragt nicht wie doll. Es fing plötzlich Abends an und Frauchen ist mit mir 2x und Herrchen 1x in der Nacht draußen gewesen. Es ging mir auch nicht wirklich gut!
Frauchen hat mir dann am nächsten Tag die
Morosche Möhrensuppe gekocht und davon habe ich mehrmals am Tag kleine Portiönchen bekommen und sonst nichts! surprise Am nächsten Tag gabs die auch noch für mich und auch ein bisschen Joghurt. Aber dann gings mir auch besser.
Da das Wetter nass und schmuddelig war durfte ich auch nicht draußen liegen und ohnehin, nun bin ich groß und muss viel früher reinkommen als sonst. frown Weil es früher dunkel wird und auch viel zu kalt ist, püh, mir nicht! Ok es könnte auch daran liegen, dass ich, auch wenn ich draußen liege, den ständigen Kontakt zu meinen Leuten brauche und anfange zu weinen, wenn sie die Tür zu machen.blush Und Frauchen findet 10 Grad und kälter ist zu kalt für sie, naja sie hat ja auch weniger Fell als ich!


Koda gehts wieder gut und Knochen knabbern geht auch wieder



zu Kodas Junghundzeit